Willkommen bei der Stiftung Verwaiste Eltern

Der Umgang mit dem Tod ist für die meisten Menschen eine schwere Aufgabe. Wenn es jedoch um den Tod des eigenen Kindes geht, sind der Verlust und der Schmerz für die Eltern oft kaum zu ertragen. Nichts erschüttert Eltern mehr, bedeutet für Familien einen tieferen Einschnitt, als der Tod des eigenen Kindes.

Der gemeinnützige Verein Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister München e.V. begleitet seit 1990 Eltern, Geschwister und Angehörige, die vom Tod eines Kindes betroffen sind. Er gibt den Betroffenen Raum für ihren Schmerz und ihre Trauer und begleitet durch Beratung, Selbsthilfegruppen und Seminare Familien zurück ins Leben. Mehr Informationen finden Sie auf: www.ve-muenchen.de

Um diese Aufgaben noch besser wahrnehmen zu können, hat der Verein im Jahr 2017 die Stiftung Verwaiste Eltern gegründet. Der alleinige und ausschließliche Stiftungszweck besteht in der effektiven Förderung und nachhaltigen Absicherung des Vereins.


Stiften hilft, gibt Sinn und ist einfach

Sie wollen die Arbeit für die betroffenen Familien unterstützen? Die Begleitung der Betroffenen langfristig absichern? Und Sie denken an eine nachhaltige, bleibende Unterstützung?

Wir beraten Sie gerne persönlich über die für Sie optimale Form der Zuwendung an die Stiftung Verwaiste Eltern (Spende, Zustiftung etc.). Wenn Sie es wünschen, kann Ihre Zustiftung dauerhaft mit Ihrem Namen verbunden werden.

Zuwendungen zu Stiftungen werden steuerlich gefördert. Spenden an unsere Stiftung können bis zur Höhe von 20 Prozent der Jahreseinkünfte als Sonderausgaben angesetzt werden. Zustiftungen, also Zuwendungen in den dauerhaften Vermögensstock der Stiftung, können bis zur Höhe von einer Million Euro (bei zusammenveranlagten Ehegatten bis zu zwei Millionen Euro) steuerlich geltend gemacht werden.

Für weitere Information empfehlen wir diesen link.

Für Zuwendungen bis 200 € gilt Ihr Überweisungsträger als Bestätigung. Für eingegangene Zuwendungen über 200 € erhalten Sie vom Treuhänder, der Deutschen Stiftungsagentur, eine Zuwendungsbestätigung.

Bei Fragen zur Stiftung wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle. Wir vereinbaren gerne einen individuellen Gesprächstermin.